Camping in den Chilterns

 

Relativ spontan brechen wir am Samstag Mittag mit den Öffis auf gen Norden … die letzte Station der U-Bahnlinie Metropolitan Line führt uns nach Amersham, einem typisch englischen Kleinstädtchen in der Region der Chilterns, ganz so wie man sich´s aus romantischen Büchern oder kitschigen Filmen vorstellt.

Das Wetter ist hervorragend – der Regen nach London gezogen und so genießen wir super Sonnenschein und Wanderwege ganz für uns allein!

Die gemütliche 16km Rundwanderung des heutigen Tages führt uns über Hügel, Wälder und Felder nach Chalfont St. Giles, einem niedlichen Dorf voller wunderschöner Fachwerkshäuser, Picknick in der Wiese und durchs Missbourne Valley entlang des gleichnamigen Baches wieder zurück.

Chalfont St. Giles

Querfeldein geht´s dann in Richtung Chesham, um irgendwo dazwischen einen geeigneten, gut versteckten Zeltplatz zu finden. Und es ergibt sich mal wieder alles perfekt, Daniel erspäht ein gemütliches Plätzchen im Wald. Unser Gaskocher leistet tolle Arbeit und so schlürfen wir heut eine leckere Linsensuppe zum Abendessen.

Wir sind mitten im Wald – so eine pechschwarze Nacht haben wir schon lange nicht mehr erlebt, und die Tiere – welche auch immer es waren – sind dort ganz schön nachtaktiv 🙂 In der Früh sehen wir die Sonnenstrahlen erst nachdem wir aus unsrem Zelt rauskommen, das dauert heut etwas länger, bis sie durch das dichte Blattwerk dringt…

Sonnenuntergangsstimmung in Amersham, dort sind einige TeilnehmerProjekte des hiesigen Blumenwettbewerbs ausgestellt…

Heute Sonntag frühstücken wir im quirligen Chesham und dann geht´s über den 16km langen Chess Valley Walk bis nach Rickmansworth. Das schöne Dörfchen Latimer liegt am Weg und ist auf jeden Fall einen Abstecher wert, man fühlt sich wirklich wie bei den Hobbits!!

Wir pflücken eine ganze Box voller Brombeeren und daheim kommen die dann in den Smoothie, gemixt mit Caipirinha und noch zum Frühstück ins Müsli

Zwei wunderschöne Tage mit vielen interessanten Beobachtungen in der Natur, vor allem die Laguste und Flußkrebse … und wir wollen wieder kommen 🙂 Bis bald!


Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s